Eine Geburt an Weihnachten ist etwas ganz Besonderes. Sowohl für euch als auch später für das Kind. Doch auch wenn du deinen errechneten Termin an Weihnachten hast, heißt das nicht, dass das Kind auch wirklich dann zur Welt kommt. Denn nur ungefähr 2% aller Geburten fallen wirklich auf den vorhergesagten Termin.

Ist über Weihnachten genug Personal im Krankenhaus?

Auch über Weihnachten ist das Krankenhaus gut besetzt. Es kann zwar passieren, dass der Kreißsaal gerade nicht besetzt ist, wenn ihr kommt, jedoch sind immer Mitarbeiter einsatzbereit. Was jedoch passieren könnte ist, dass euer Wunscharzt über die Feiertage frei hat. In diesem Fall müsstet ihr euch mit einem anderen entbindenden Arzt zufrieden stellen.

Wie ist das mit der Hebamme?

Wenn ihr eine spezielle Hebamme bei eurer Geburt haben wollt, dann solltet ihr dies frühzeitig mit ihr abklären. Denn es könnte sein, dass sie Weihnachten mit ihrer Familie verbringt oder dass sie wegfährt. Sollte dies der Fall sein, braucht ihr euch aber keine Sorgen machen. Es ist immer Geburtshelfer-Team im Krankenhaus, sodass ihr auf jeden Fall unterstützt werdet.

Besinnliche Weihnachten feiern

Auch wenn es jeden Tag losgehen könnte, solltet ihr Weihnachten trotzdem besinnlich verbringen. Denn Stress schmälert nicht nur die Vorfreude auf die Geburt, sondern es raubt auch Kraft, die bei der Geburt benötigt wird.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here